Allgemeine Geschäftsbedingungen

1./ Allgemeines:
1.1./ Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind ausschließlich für die Geschäftsverbindungen mit unseren Kunden maßgeblich. Sie gelten als vom Käufer angenommen, sofern er nicht schriftlich widerspricht. Einkaufs- und Empfangsbedingungen des Bestellers, die zu diesem Bestimmungen im Widerspruch stehen, sind für uns unverbindlich, auch wenn sie der Bestellung zu Grunde gelegt werden und wir ihrem Inhalt nicht ausdrücklich widersprochen haben. Ist der Käufer damit nicht einverstanden, hat er das Recht, binnen acht Tagen nach Eingang der Auftragsbestätigung Einwendungen zu erheben. Mündliche Abreden sind beiderseits nur nach schriftlicher Bestätigung bindend. Mit der Bestätigung einer Bestellung gelten unsere Bedingungen als angenommen.

1.2./ Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind ausschließlich für die Geschäftsverbindungen mit unseren Kunden maßgeblich. Sie gelten als vom Käufer angenommen, sofern er nicht schriftlich widerspricht. Einkaufs- und Empfangsbedingungen des Bestellers, die zu diesem Bestimmungen im Widerspruch stehen, sind für uns unverbindlich, auch wenn sie der Bestellung zu Grunde gelegt werden und wir ihrem Inhalt nicht ausdrücklich widersprochen haben. Ist der Käufer damit nicht einverstanden, hat er das Recht, binnen acht Tagen nach Eingang der Auftragsbestätigung Einwendungen zu erheben. Mündliche Abreden sind beiderseits nur nach schriftlicher Bestätigung bindend. Mit der Bestätigung einer Bestellung gelten unsere Bedingungen als angenommen.

1.3./ Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

2./ Auftragserteilung:
2.1./ Der Vertrag kommt durch schriftliche Annahme des Angebots zustande.

2.2./ Erteilte Aufträge werden nach Maßgaben dieser Lieferungs- und Zahlungsbedingungen abgewickelt.

2.3./ Mündliche Nebenabsprachen sind nur nach schriftlicher Bestätigung wirksam.

2.4./ Ein Kaufvertrag kommt nur zustande, wenn der Kunde das 18. Lebensjahr vollendet hat.

3./ Angebot:
Die im Angebot enthaltenen Fotos, Bilder und Musterpflanzen gelten als Durchschnittsdarstellung. Nur ausdrücklich schriftlich erklärte Originalbilder, Fotos oder andere Darstellungen von Pflanzen und Produkten sind bindend in Form und Qualität. Sind angebotene Pflanzen ausverkauft, so stimmt der Käufer zu, dass Pflanzen ähnlicher Qualität und Optik verwendet werden.

4./ Preis:
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

5./ Eigentumsvorbehalt:
5.1./ Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen einschließlich Nebenforderungen vor.

5.2./ Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltssache liegt kein Rücktritt vom Vertrag.

5.3./ Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat uns der Kunde unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen. Eine Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Kunden wird stets für uns vorgenommen.

6./ Zahlungsbedingungen:
6.1.a/ Österreich:
Die Hälfte des Kaufpreises ist nach erfolgtem Auftrag zu bezahlen. Die andere Hälfte nach Aufbau und Inbetriebnahme.

6.1.b/ Europäische Union:
Die Hälfte des Kaufpreises ist nach erfolgtem Auftrag zu bezahlen. Die andere Hälfte 1 Woche vor Lieferung.

6.2./ Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verbrauchern Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozent und Unternehmern in Höhe von 8 Prozent über dem jeweiligen Basiszinssatz zu berechnen.

7./ Zurückbehaltungsrecht:
7.1./ Der Käufer verzichtet auf die Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten. Die Aufrechnung durch den Käufer mit Gegenforderungen ist nur insoweit zugelassen, als diese Gegenforderungen von Greensystem anerkannt sind.

7.2./ Unternehmern stehen Zurückbehaltungsrechte nur zu, soweit deren Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht und dieser rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt worden ist.

8./ Versand, Gefahrenübergang, Annahmeverweigerung:

8.1./ Die mit dem Versand zu beauftragende Firma sowie Art und Weg des Versandes bestimmt Greensystem. Der Versand der Ware kann erst erfolgen, wenn der Kunde alle Angaben und Unterlagen übergeben hat, die für die Ausführung der Bestellung notwendig sind.

8.2./ Liefertermin: 10 – 12 Wochen nach Auftragseingang und Klärung aller baulichen Voraussetzungen.

8.3./ Lieferverzögerungen, die nicht durch uns zu vertreten sind, verlängern die Lieferungszeit entsprechend der Dauer der Hindernisse. Geraten wir mit der Lieferung schuldhaft in Verzug, so ist unsere Schadensersatzpflicht im Falle leichter Fahrlässigkeit auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt. Weitergehende Schadensersatzansprüche bestehen nur, wenn der Verzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

8.4./ Teillieferungen durch uns sind zulässig, sofern diese zumutbar sind.

8.5./ Während des Annahmeverzugs des Kunden ist Greensystem berechtigt, die Liefergegenstände einzulagern bzw . einlagern zu lassen. Während der Dauer des Annahmeverzugs kann Greensystem dem Kunden für die entstehenden Lagerkosten € 15,00 pro für die Einlagerung erforderlichen Tagesquadratmeters pro Tag pauschal in Rechnung stellen. Darin enthalten sind auch die Pflegekosten. Sollte der Kunde länger als 14 Tage im Annahmeverzug sein, ist Greensystem berechtigt, den Liefergegenstand bestmöglich zu verkaufen.

9./ Gewährleistung, Haftungsausschluss:

9.1./ Wir leisten für eine Dauer von 24 Monaten ab Lieferdatum Gewähr, dass die Liefergegenstände frei von Mängeln sind. Die 24-monatige Frist gilt nur für fest-eingebaute Teile sowie für bewegliche Teile und Elektroteile, nicht jedoch für die mitverkauften Pflanzen. Eine Haftung für gewöhnliche Abnutzung ist ausgeschlossen.

9.2./ Eine Frist von 1 Jahr gilt für Pflanzen, sofern der Auftragnehmer für diesen Zeitraum mit der Pflege beauftragt wird. Ist der Auftragnehmer nicht mit der Pflege nach der Abnahme beauftragt, wird auf eine Gewährleistung verzichtet. Weiters wird nur Gewähr geleistet, wenn originale Ersatzteile eingesetzt werden (z.B. Bewässerungs- und Filtersystem).

9.3./ Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind, es sei denn, der Kunde weist nach, dass diese Umstände nicht ursächlich für den gerügten Mangel sind.

9.4./ Offensichtliche Mängel sind spätestens binnen zwei Wochen nach Empfang der Lieferung schriftlich anzuzeigen, wobei zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung der Anzeige genügt. Anderenfalls sind hierfür alle Mängelansprüche ausgeschlossen. Im unternehmerischen Verkehr gilt § 377 UGB.

9.5./ Mit Ausnahme der Haftung für eine Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sind weitergehende Ansprüche des Kunden – gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Wir haften deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand unmittelbar entstanden sind; insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden. Vorstehende Haftungsbefreiung gilt nicht, sofern der Schaden auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Fehlen einer ausdrücklich zugesicherten Eigenschaft, Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, Leistungsverzug, Unmöglichkeit, sowie Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz gelten.

10./ Verwendung von Kundendaten:

10.1./ Wir sind berechtigt, die durch die Geschäftsbeziehung gewonnenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes zu verarbeiten. Die von dem Kunden eingegebenen Daten werden nur für die Geschäftsabwicklung und die Pflege der Kundenbeziehung gespeichert.

10.2./ Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der Nutzung der Daten zu Werbezwecken durch Greensystem kann der Kunde jederzeit durch formlose Mitteilung an Greensystem, Herrengasse 3, A-4600 Wels, widersprechen.
11./ Technische Voraussetzungen:

11.1./ Der Stromanschluss (mit 230V FI gesichert) muss sich am Aufstellungsort befinden.

11.2./ Die Räumlichkeiten des Objektstandorts müssen nach Anmeldung durch Greensystem während der Montage frei betreten werden können. Darüber hinaus hat der Käufer einen Parkplatz im Umkreis von 50 Meter zum Objektstandort zur Verfügung zu stellen. Sollte kein Parkplatz zur Verfügung gestellt werden, sind die durch den Transport vom Abstellplatz zum Objektstandort entstehenden Zusatzkosten gesondert zu vergüten.

12./ Gerichtsstand:

12.1./ Es gilt österreichisches Recht.

12.2./ Im Geschäftsverkehr mit Unternehmern und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten das Landesgericht Wels vereinbart.

Close Menu